Wie sollte der Huf verpackt werden?

Das schwerste wird so nah wie möglich am Rücken des Hundes, so tief wie möglich und so weit vorne wie möglich gepackt. Achten Sie darauf, dass keine scharfen Kanten oder spitzen Gegenstände auf den Rücken des Hundes gerichtet sind.

Bürsten Sie den Rücken des Hundes vor einem Ausflug gut ab, damit Klumpen, Sand etc. entfernt werden. Der Brustgurt sollte so fest angezogen werden, dass der Hund das meiste Gewicht auf der Vorderseite des Körpers bekommt.

Packen Sie die rechte und linke Seite gleichmäßig und achten Sie darauf, dass die Taschen gleich schwer sind. Wenn eine Tasche etwas schwerer sein sollte, passen Sie sie mit einem kleinen Stein am anderen Ende der anderen an. Ein Huf sollte niemals hart gestopft sein, sondern eine leicht „lockere“ Form haben, damit er sich gut an den Körper des Hundes anpasst.